Schritte in die Selbstständigkeit

Einen der ersten und wichtigsten der Schritte in die Selbstständigkeit hast du vermutlich bereits gemacht: Du hast dich bewusst für die Selbstständigkeit entschieden. Damit ist bereits ein großer Punkt erledigt. Ohne die bewusste Entscheidung zu dieser Veränderung ist die Wahrscheinlichkeit zu scheitern hoch. Denn die Selbstständigkeit bringt viele positive aber auch einige vielleicht unerwartete Änderungen mit sich. Damit du einen Überblick erhältst was unter anderem auf dich zukommt, findest du hier die wichtigsten Punkte kurz zusammengefasst.

Die Vorteile der Selbstständigkeit

Einer der Vorteile der Selbstständigkeit ist die freie Zeiteinteilung. Das kann sich in vielen Bereichen positiv auswirken. Verregnete Wochenenden können zum intensiven Arbeiten genutzt werden, während schöne Tage unter der Woche wiederum nicht im Büro verbracht werden müssen. Als Texter:in kommt oft noch die Möglichkeit der Mobilität dazu. Laptop mit in den Park nehmen oder im Garten/am Balkon schreiben inspiriert und entspannt. So macht die Arbeit deutlich mehr Spaß.

Selbstständig sein bedeutet auch sein eigener Chef sein. Niemand kann Dir vorschreiben was du zu tun hast, gefällt Dir ein Auftrag nicht, brauchst Du ihn auch nicht anzunehmen. Das erspart viel unnötigen Stress und Ärger. Leider gibt es aber, wie fast überall, auch eine Kehrseite der Medaille

Die Nachteile der Selbstständigkeit

Die ersten Nachteile der Selbstständigkeit spürst du vermutlich vor allem zu Beginn. Ohne ausreichend Kapital ist es sehr schwer zu überleben. Als unbekannte:r Texter:in ist es schwer an Aufträge zu kommen. Du hast vermutlich nur wenig Referenzen, daher musst du Zeit und Geld in die Kundenakquise stecken und die Preise gleichzeitig gering halten.

Auch die freie Zeiteinteilung im Homeoffice kann zu Problemen führen. Statt geregelten 40 Stunden arbeitest du schnell bis zu 80 Stunden oder mehr pro Woche. Bekommst du gute Aufträge sind diese oft befristet und müssen daher zeitnah, also auch nach Feierabend erledigt werden. Wie du nicht selbst und ständig arbeitest solltest du noch früh am Beginn deiner Selbstständigkeit lernen.

Schritte in die Selbstständigkeit

Rechtliches

Bevor Du richtig starten kannst gilt es einige Dinge zu beachten. Du musst den Beruf als Texter beim Finanzamt bekannt geben. Kannst du deine Eignung nachweisen solltest Du als Freiberufler eingestuft werden, damit fällt die Gewerbesteuer weg. Bezüglich der Steuern solltest Du dir Hilfe bei einem Steuerberater suchen. Der hilft Dir bei der Gründung und kann Dir auch danach bei Steuerfragen zur Seite stehen. Auch über die notwendige Buchhaltung und andere rechtliche Dinge kann Dich der Steuerberater aufklären.

Auch die Krankenversicherung ist ein wichtiges Thema, um das Du dich bereits vor Aufnahme der Tätigkeit kümmern musst. Hier empfiehlt sich die Künstlersozialkasse, diese bietet Schutz in der gesetzlichen Renten-, Kranken- und Pflegeversicherung.

Planung

Die richtige Planung ist mindestens genauso wichtig wie die Abklärung der rechtlichen Schritte. Welche Zielgruppe möchtest Du ansprechen? Was ist dein USP (Unique Selling Proposition) also dein Vorteil gegenüber dem Mitbewerb? Willst du dich auf einen Bereich (oder mehrere) spezialisieren? Wie sieht es mit der Finanzierung aus, ist Eigenkapital da oder benötigst Du Unterstützung von einer Bank?

Wo soll die Arbeit stattfinden? Gibt es ein eigenes Büro oder arbeitest Du von zuhause aus? Erfolgt die Kundenakquise persönlich oder, wie heute oft üblich, mittels Onlineplattformen und Videochats?

Für eine ordentliche Planung solltest Du dir dein Geschäftsmodell genau überlegen. Wie willst du deine Arbeit bezahlt bekommen? Bei Textern ist oft eine Bezahlung pro Wort üblich. Diese differiert je nach Komplexität, Länge und Qualität der Texte und nicht zuletzt auch von deiner Reputation.

Schritte in die Selbstständigkeit

Trau dich!

Als Selbstständiger kommt eine Flut an Fragen auf Dich zu die Du am besten vorher schon abklärst. Das Buch „Endlich Freiberuflich“ kann dir bei vielen Überlegungen helfen.

Wichtig ist es, nach sorgfältiger Planung, den Sprung zu wagen. Denn selbstständig zu sein ist eine großartige Erfahrung und sobald man Fuß gefasst hat auch eine sehr angenehme Art zu arbeiten.

Tags: , , ,