Werbung: Der Beitrag enthält Affiliate-Links

Nein sagen kann man lernen, auch wenn es manchmal Angst macht oder du die Konsequenzen fürchtest. Vor allem ein schlechtes Gewissen kann zur höchsten Hürde werden. Jemandem einen Wunsch oder eine Bitte abzuschlagen ist nicht leicht. Ich kenne das: Ich sage viel zu oft „ja“, obwohl ich gar keine Zeit oder Lust habe. Nicht nur im Beruf, sondern vor allen Dingen auch privat. Das macht einen mit der Zeit allerdings mehr unglücklich, als glücklich. Du wirst unproduktiver, gereizter und erledigst diese Aufgaben vielleicht nicht mit voller Konzentration. Dem muss ein Ende gesetzt werden.

Hast du auch das Problem, dass du einfach nicht Nein sagen kannst?
Dann habe ich hier für dich sieben hilfreiche Tipps wie du das Nein sagen lernen kannst.

nein sagen

Tipp 1 – Nimm dir Zeit zum Nein sagen

Nimm dir Zeit, um rational entscheiden zu können. Du kannst zum Beispiel sagen, dass du erst in deinen Kalender schauen musst und dich gleich zurückmeldest.
Werden dir dann bewusst ob du diese Aufgabe wirklich erledigen möchtest. Wäge gedanklich oder auch schriftlich ab inwiefern es für dich wichtig ist oder ob es dich nur Zeit und Energie kostet.

Tipp 2 – Warum fällt dir das Nein sagen schwer?

Versuche die Ursache dafür zu finden. Gründe könnten sein, wie zum Beispiel Angst vor Ablehnung oder auch Angst vor Konsequenzen. Wenn du aber diese Angst entlarvst fällt es dir wesentlich leichter diese zu überwinden.

Tipp 3 – Üben, üben, üben 

Übe das Nein sagen immer wieder mit einem Partner oder auch allein vor dem Spiegel. Auch wenn es sich am Anfang etwas komisch anfühlt. Aber es hilft Szenarien nachzuspielen womit du eine Routine erlernen kannst. Nach und nach wirst du dich sicherer fühlen und dies hilft dir dann auch in realen Situationen sicherer zu antworten.

Üben kannst du beispielsweise auch mit Hilfe dieser Bücher:

  • Nein: Was vier mutige Buchstaben im Leben bewirken können (*Link)
  • Nein Sagen – Aber richtig – Für Anfänger (*Link)
  • Nein sagen lernen: Wie du dein Durchsetzungsvermögen stärken, Grenzen setzen und Respekt bekommen kannst und warum dir übermäßige Nettigkeit schadet (*Link)

Tipp 4 – Motiviere dich

Nimm dir einen Moment Zeit und denke einmal darüber nach wieviel Zeit und Kraft du in ungewollte Aufgaben gesteckt hast, weil du nicht Nein sagen konntest.
Und? Ganz schön viel Zeit, oder?
Endlich Nein sagen lernen und dadurch zukünftig mehr Zeit und Kraft gewinnen.

Nutze diesen Gedanken als Motivation für dich.

Tipp 5– Immer freundlich, aber bestimmt Nein sagen

Drücke dein Nein beim Ausschlagen einer Aufgabe immer klar und unmissverständlich aus. Aber sei dabei immer freundlich, sodass sich dein Gegenüber nicht verletzt fühlt. Du könntest dabei dein Nein begründen. So kann die andere Seite deine Absage besser nachvollziehen. Oder du zeigst Verständnis für die Situation des anderen, musst aber dennoch Absagen. Nach einiger Zeit wirst du ein Gefühl dafür bekommen.

Tipp 6 – Gestehe dir das Recht ein Nein zu sagen

Erlaube dir immer wieder das Nein sagen, denn gerade am Anfang ist dies enorm wichtig.
Es kommt sicher öfters vor, dass du dich nach dem Nein sagen unwohl oder schlecht fühlst.
Führe dir dann auch nochmal vor Augen, was dich die Aufgabe an Kraft und Zeit kosten würde. Und gestehe dir dann zu, dass auch du das Recht hast Nein zu sagen und deine Zeit anderweitig für dich zu nutzen.

Tipp 7 – Reflektiere

Es ist es nicht schlimm, wenn du doch mal nicht Nein sagen konntest. Ziehe das Positive aus dieser Situation für dich heraus. Dafür reflektierst du dein Handeln und findest dabei heraus, warum du es nicht konntest. Mit dieser Erkenntnis kannst du dann gestärkter in die nächsten Situationen gehen.

nein sagen

Versuche die Tipps so oft wie möglich anzuwenden. So bekommst du immer mehr ein Gefühl dafür, wie du in bestimmten Situationen richtig Nein sagen kannst. Und das auch noch ohne Schuldgefühle. Zusätzlich wirst du merken, wie du wieder mehr Energie und vor allem Zeit für dich gewinnst.

Ich wünsche dir nun viel Erfolg.

 


*Transparenz: Die mit Sternchen gekennzeichneten Produkte sind Affiliate-Links. Hier bekomme ich eine minimale Provision, solltet ihr über diesen Link etwas kaufen. 

Tags: ,